Aufgabenstruktur

Die Aufgabenstruktur des Kreisbauernverbandes ist vielfältig.

 

In der Geschäftsstelle des Kreisbauernverbandes erhalten Verbandsmitglieder rechtliche
Beratung, die agrarsoziale Beratung für die gesamte Region der Prignitz wird hier
durchgeführt.

 

Einen engen Kontakt hält der Kreisbauernverband zu den Landsenioren, deren Tätigkeiten
durch die Geschäftsstelle unterstützt werden.Die Mitglieder werden aktuell über Fragen der Agrarpolitik informiert. In Winterschulungen wird ein umfangreiches Wissensspektrum angeboten.

 

Der Verband nimmt die Stellung als Träger öffentlicher Belange für die Landwirtschaft wahr.

Hierbei erfolgen u.a. Stellungnahmen zu folgenden Schwerpunkten: Grundstücksverkehrsgesetzt, Bodenordnungsverfahren, Straßenbau, Energiekonzepte, Gewässerentwicklungskonzepte und zur Regionalplanung.

 

Der Kreisbauernverband wirkt aktiv und erfolgreich bei der Interessenvertretung der
Landwirte und des ländlichen Raumes bei Ausweisung von Landschaftsschutzgebieten und Naturschutzgebieten im Sinne eines kooperativen Naturschutzes mit.Auch auf dem Gebiet der Kommunalpolitik ist der Kreisbauernverband aktiv.

 

Seit mehreren Legislaturperioden wirken Mitglieder des Kreisbauernverbandes als Abgeordnete der Wählergemeinschaft Kreisbauernverband im Kreistag mit. Abgeordnet in Stadt- und Gemeindeparlamenten bringen sich für die Interessen der Landwirte
und des ländlichen Raumes ein. Zur Gestaltung unserer Region sind Mitglieder des Kreisbauernverbandes aktiv und bestimmend in der Regionalentwicklung Ostprignitz-Ruppin e.V. tätig.